ROTE WILLIAMSBRAND unfiltriert 42% Vol. - Lantenhammer Distillerie Schliersee

lh_rote-williams_500ml-unfiltriert_art_12_lantenhammer_rote_williams_schliersee_178402077
41,50 € pro Flasche Preis pro Liter in € 83 inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Hersteller: Lantenhammer Brennerei - SchlierseeLantenhammer Brennerei - Schliersee

2 reservierbar

+ In den Warenkorb

Spezifikationen

Lieferbar in 1-3 Werktagen
0,5
-
42
Schliersee/Bayern
LANTENHAMMER Destillerie GmbH, Josef Lantenhammer Platz 1, 83734, Hausham, Deutschland

Ein absolutes Novum sind die unfiltrierten Edelbrände. Ohne Filtration bleiben alle wichtigen Bestandteile und Aromen der Früchte im Brand erhalten. Die dadurch entstehende Trübung ist keine Qualitätsminderung, sondern schlicht eine Laune der Natur – und sichtbarer Garant für allerhöchsten Genuss.

Vermeintlich bekannte Klassiker einmal in einer überraschenden und neuen Form interpretiert – auch das ist eine Stärke der Brennerei Lantenhammer, die ihre erstklassigen Produkte seit dem Jahr 1928 am bayerischen Schliersee als Familienunternehmen produziert und heute von der dritten Generation geführt wird. Das beste Beispiel bietet der Lantenhammer Roter Williams-birnenbrand unfiltriert, der, wie der Name bereits verrät, nicht aus der bekannten gelben Williamsbirne, sondern aus ihrer unbekannteren roten Schwester gebrannt wird. Die roten Williamsbirnen, die die Brennerei verwendet, wachsen in bester Qualität in Bozen und Verona und weisen einen leicht süßlichen und würzigen Geschmack auf, der ein sehr frisches und kräftiges Aroma aufweist.

Sensorik:

Das Destillat betört von Anfang an mit einem sehr intensiven Duft nach reifen italienischen Williamsbirnen mit komplexen Fruchtnoten. Um die eingefangenen Aromastoffe und damit die Komplexität des Brandes bestmöglich zu erhalten, wird auf die Kaltfiltration bewusst verzichtet. Ein Traum als Digestiv nach kräftigen Speisen oder einfach zum Genießen mit guten Freunden. Eine Offenbarung als Cocktail-Zugabe im „Willi sauer“.

Typisch bei LANTENHAMMER:

Maischung:
Sanftes Einmaischen (nur Quetschung) in Gärbehältern und Ansetzen mit Reinzuchthefen.
Temperaturgesteuerte Vergärung, ca. 18-20°C.
Gärzeit: ca. 3 Wochen

Destillation:
Nach der Mazerationszeit wird der aromatische Williams-Ansatz langsam und schonend in unseren handgefertigten und kleinen Kupferbrennblasen von Meisterhand destilliert. Nur der hochfeine Mittellauf mit ca. 70% vol, welcher besonders viele Aromen enthält, gelangt zu Lagerung.

Lagerung:
Atmungsaktive Lagerung in alten Steingut-Fässern mit bis zu 1.000 ltr. Inhalt. Lagerzeit je nach Jahrgang und Sorte ca. 2 Jahre. Steingut hat eine ähnliche atmungsaktive Eigenschaft wie Barriques, jedoch geben die Tonbehälter keinen Geschmack an das Destillat ab.
Lagerschwund an Alkohol pro Jahr 1,5%

Verarbeitung:
Mit frisch lebendigem Quellwasser der „Bannholzquelle“ wird das aromatische  Destillat auf die Trinkstärke von 42 % zurückgestellt.

 



 

 

 

Copyright © 2016 by Weinhaus Hilgering

Webdesign & SEO by IK-Websites